SICHERHEITSFUNKTIONEN NACH EN 61800-5-2

Konventionelle Sicherheitssteuerungen beschränken sich auf Logikverarbeitung bzw. auf reduzierte Wordverarbeitung von Daten. Sichere Antriebsüberwachungen, wie sie die europäische Maschinenrichtlinie ab Ende 2009 fordert, sind damit nicht zu realisieren.
Die SMX Baureihe bietet hier dagegen volle Zukunftssicherheit. Mittels in der Firmware integrierter Sicherheitsfunktionen zur Antriebsüberwachung lassen sich die neuen Aufgabenstellungen schnell und effizient

umsetzen. Unabhängig von der Antriebstech- nologie bietet SMX alle Funktionen nach EN 61800-5-2 zur Antriebsüberwachung und darüber hinaus praxisgerechte Funktions- erweiterungen an.
Ob im Ein- oder Mehrachsbetrieb, ob einfacher Umrichter oder hochwertiger Servoantrieb, Elektro-, Hydraulik- oder Pneumatikantrieb, die in der Firmware integrierten Sicherheitsfunktionen sind leicht anzuwenden und garantieren volle Zukunftssicherheit!

uf ein einzelnes Logiksignal.

tl_files/images_de/01_01.jpg Funktion: Überwachung Bremsrampe und Abschalten des Motors nach Stillstand (SS1)
oder Überwachung Bremsrampe und SOS nach Stillstand (SS1). Entspricht Stopp-Kategorie 1
oder 2 nach DIN EN 60204-1

Parameter: Überwachung der erwarteten Verzögerung, Verlauf der Verzögerung parametrierbar (S-Verschliff)
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/02_01.jpg
Funktion: Überwachung Stillstand bei aktivem Motor

Parameter: Geschwindigkeits- oder Relativpositionsüberwachung, Optional Fast-Channel-Überwachung (2 ms)
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/03_01.jpg
Funktion: Überwachen des Überschreitens
eines Beschleunigungsgrenzwertes

Parameter: Filterwert für Beschleunigung parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/04_01.jpg
Funktion: Überwachung eines Geschwindigkeitsgrenzwertes

Parameter: Geschwindigkeitsgrenze, optional Überwachung der Verzögerung auf reduzierte Geschwindigkeit, Filterwert für Geschwindigkeit parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/05_01.jpg
Funktion: Überwachung eines Drehmoment- /Kraftgrenzwertes

Parameter: Drehmomentgrenzwert, optional Bereichsüberwachung, Addition von zwei
Werten parametrierbar, Filter parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/06_01.jpg
Funktion: Das Überschreiten eines Positionsgrenzwertes wird überwacht

Parameter: Positionsgrenzwert, Verlauf der Verzögerung parametrierbar (S-Verschliff), Bremsüberwachung, Geschwindigkeits- /Positionsgrenzkurve parametrierbar für Überwachung der Annäherung
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/sel_limit.gif Funktion: Sichere Überwachung der minimalen und maximalen Position, bzw. des erlaubten Positionsbereichs. Optional Überwachung der Geschwindigkeits-/Positionsgrenzkurve zur Minimierung des worst-case-Überfahrwegs.

Parameter: Minimaler Positionswert, Maximaler Positionswert, Optional Verzögerung und Verschliffform/-zeit.
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/07_01.jpg
Funktion: Das Einhalten eines spezifizierten Schrittmaßes beim Verfahren wird überwacht

Parameter: Schrittmaß- und Richtungs- überwachung, Max. Bewegung in Gegen-
richtung parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/08_01.jpg
Funktion: Die nicht beabsichtigte Bewegungs- richtung des Motors wird überwacht

Parameter: Max. Bewegung in Gegenrichtung parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/09_01.jpg
Funktion: Sichere Ansteuerung und Überwachung einer externen Bremse

Parameter: Überwachung Bremse aktiv,
Optional Bremswegüberwachung, Bremsprüftestfunktion
tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/10_01.jpg
Funktion: Während sich die Motorposition in einem spezifizierten Bereich befindet, wird ein sicheres Ausgangssignal erzeugt

Parameter: Anfangs- und Endposition des Bereichs, optional invertierte Bereichs- überwachung, Optional Geschwindigkeitsüber- wachung im Bereich, Optional Geschwindig- keits/Positionsgrenzkurve parametrierbar für Überwachung der Annäherung an Bereichsgrenzen
tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/11_01.jpg Funktion: Während die Motordrehzahl niedriger als ein spezifizierter Wert ist, wird ein sicheres Ausgangssignal erzeugt

Parameter: Drehzahlgrenzwert, Filterwert parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/12_01.jpg Funktion: Die Einhaltung der Beschleunigung
des Motors innerhalb spezifizierter Grenzwerte wird überwacht

Parameter: Beschleunigungsgrenzwert, Filterwert parametrierbar
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/13_01.jpg Funktion: Fehlerstatus des Geschwindigkeits- /Positionssensors

Parameter: -
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif
tl_files/images_de/14_01.jpg Funktion: Muting der Abweichungsüber- wachung im 2-Sensoren-Betrieb

Parameter: Aktivierung bei Alarm oder aktivem Eingang, Aktivierungszeit
tl_files/images_de/abstand.gif tl_files/images_de/abstand.gif